Heizöle, Schmierstoffe, Diesel, Kohlen, Pellets, Brennholz & mehr
Bergmüller Energie & Service GmbH Erlangen

Private Haushalte verbrauchten 2017 erneut mehr Energie (08.01.2019)

Steigender Pelletverbrauch

Der Energieverbrauch von Privathaushalten ist im vergangenen Jahr erneut gestiegen. 2017 entsprach die Energiemenge insgesamt 679 Milliarden Kilowattstunden, teilte das Statistische Bundesamt mit. Das sind rund 1,5 Prozent mehr als im Vorjahr. Trotz eines milderen Witterungsverlaufes wurde 2017 mehr Energie verbraucht als 2016! Den mit Abstand größten Anteil machte 2018 mit 70 % die für das Heizen aufgewendete Energie aus. Bei erneuerbaren Energien gab es erstmals einen leichten Rückgang um 1,3 Prozent, da weniger Holz in Öfen verheizt wurde. Der Verbrauch an Umweltwärme, Solarthermie und Pellets nahm weiter zu.

Quelle: Deutscher Energieholz- und Pellet-Verband e.V. (DEPV) / Deutsches Pelletinstitut GmbH (DEPI)

Zurück zur Übersicht